Dank des CRM (Customer Relationship Management) bietet Zanardi Fonderie seinen Kunden einen zunehmend individuellen Qualitätsservice.

von | Jul,2023

Das System, das unsere Teams zusammen mit Open Symbol implementiert haben, ist ein neuer Schritt hin zu einer exzellenten „Customer Experience“.

Im Herbst 2022 begann Zanardi Fonderie damit, das CRM von Microsoft, Dynamics 365, den Mitarbeitern zur Verfügung zu stellen. Die Abkürzung CRM steht für „Customer Relationship Management“ und soll ein effektiveres und strukturierteres Management der Kundenbeziehungen ermöglichen, von der Leadgenerierung bis zum Angebotsfluss, von der Entwicklung neuer Produkte bis zur Verwaltung von Kundenberichten.

Das von Zanardi Fonderie eingeführte CRM ist auch ein effektives Instrument für die Zusammenarbeit auf mehreren Ebenen, das es dank der Zuweisung von Aufgaben zwischen Kollegen mit Fristen ermöglicht, die Erstellung eines Musters oder Angebots voranzutreiben und dabei alles in einem einzigen Instrument unter Kontrolle zu haben und so die Kundenanforderungen besser zu erfüllen. Dieses System ermöglicht es uns, die Zusammenarbeit und die Kommunikation zwischen den verschiedenen Abteilungen und Mitarbeitern des Unternehmens zu optimieren, die an der täglichen Bewältigung der Aufgaben rund um jeden einzelnen Kunden beteiligt sind.

Die Softwarelösung, für die sich Zanardi Fonderie – spezialisiert auf die Herstellung von Gusseisen mit Kugelgraphit und ausferritischem Gusseisen – entschied, wurde in Zusammenarbeit mit OpenSymbol – The CRM Company, Teil der Impresoft Group, entwickelt. Im Entwicklungs- und Installationsprozess entwickelten die internen Teams von Zanardi Fonderie unter der Leitung eines erfahrenen OpenSymbol-Entwicklungsteams zusätzlich zur Implementierung der Standard-Vertriebs- und Marketingmodule drei neue individuell angepasste Module: Angebote, APQP und Customer Care, mit dem Ziel, den Kunden, die sich für Lieferungen von Gusseisen mit Kugelgraphit und ausferritischem Gusseisen an Zanardi Fonderie wenden, eine umfassende Kundenerfahrung zu bieten.

Das von Open Symbol gedrehte Video zeigt die wichtigsten Etappen der CRM-Implementierung bei Zanardi Fonderie und schildert diese wichtige Erfahrung durch die Stimmen derer, die es täglich im Unternehmen einsetzen: Luca Basso Bondini (Vice General Manager), Michele Arzenton (Marketing Manager), Giorgia Venturini (Head of Customer Care) und Isacco Tommasi (Sales Engineer).

Die Einführung von CRM bei Zanardi Fonderie ist nicht nur eine strategische und technologische Entscheidung, sondern stellt auch eine echte Veränderung der Unternehmensphilosophie dar. Unser Ziel besteht darin, unseren Kunden einen hochwertigen Service zu bieten, dank einer positiven Synergie zwischen den Unternehmensabteilungen, die durch die Qualität eines Tools wie Dynamics 365 gewährleistet wird.


Die Intervention wurde mit Mitteln aus dem POC (Operationelles Programm ergänzend zum EFRE 2014-2020, Aktion 3.4.1) der Region Venetien durchgeführt.