Supply Chain Management: Zanardi Fonderie als einziger Ansprechpartner für die Auftragsbearbeitung

Eine komplette Projektkoordination, um die Produktionszeiten und -kosten zu optimieren

Verbesserung des integrierten Betriebsprozesses dank der Supply Chain

Die letzten Investitionen von Zanardi Fonderie in den Aufbau eines effizienten Supply Chain Managements haben die Optimierung und die Verschlankung der Auftragsbearbeitung erlaubt, indem das interne Gießverfahren mit einem zuverlässigen Netzwerk externer Zulieferer verbunden wurde.
Betriebsintern die gesamte Produktionskette koordinieren zu können – von der Materialbeschaffung bis zur Schmelze, zu den Entgratungsarbeiten, Wärmebehandlungen, mechanischen Bearbeitungen, zur Lackierung, Qualitätskontrolle und Zertifizierung – ist ein großer Vorteil für den Kunden, der auf eine konsolidierte Struktur des Supply Chain Managements für die Garantie der korrekten Wartung und Bearbeitung der Aufträge zählen kann.

Zanardi Fonderie: Supply Chain und Innovation

Um einen immer kompletteren, integrierten Dienst mit Mehrwert für den Markt anbieten zu können, haben wir in den letzten Jahren sehr viel in die Erneuerung unser werksinternen Werkstatt und Entgratungsabteilung investiert. Die Installation zweier neuer 5-Achsen-Drehmaschinen OKUMA in der Werkstatt und der zwei neuen Entgratungsrobotorzellen hat uns erlaubt, unsere Möglichkeiten der Bearbeitung der Rohlinge zu erweitern.

Die Evolution von Zanardi Fonderie mit SAP

Mit dem Ziel ein besser organisiertes, funktionales und effizientes Supply Chain Management zu aktivieren, hat Zanardi Fonderie Januar 2019 eine neues Verwaltungssystem ERP (Enterprise Resource Planning) SAP S/4HANA implementiert.

Die interne Verwaltung der Informationen, die heutzutage immer komplexer werden, spielt eine zentrale Rolle bei der Supply Chain. ERP SAP S74HANA erlaubt uns, alle Betriebsprozesse über die gesamte Produktionskette zu verwalten, sodass wir die integrierte Firmenphilosophie, in der es heißt, „das, was die rechte Hand macht, muss immer im Einklang mit dem, was die linke Hand macht, sein“ konkretisieren können.

Um einen immer kompletteren, integrierten Dienst mit Mehrwert für den Markt anbieten zu können, haben wir in den letzten Jahren sehr viel in die Erneuerung unser werksinternen Werkstatt und Entgratungsabteilung investiert. Die Installation zweier neuer 5-Achsen-Drehmaschinen OKUMA in der Werkstatt und der zwei neuen Entgratungsrobotorzellen hat uns erlaubt, unsere Möglichkeiten der Bearbeitung der Rohlinge zu erweitern.

Die Supply Chain bietet unseren Kunden zahlreiche Vorteile, darunter:

  • Auf einen einzigen Ansprechpartner für die Auftragsbearbeitung, von der Festlegung des Projekts bis zur Aushändigung des Produkts, zählen zu können;
  • Zuverlässigkeit in der Qualität, garantiert durch die Erfahrung von Zanardi Fonderie im Bereich der Gusseisen mit Kugelgraphit und Gusseisen ADI;
  • Einhaltung der Planung und Lieferfristen;;
  • Kosteneinsparung, dank der Reduzierung der Transportkosten und unter Einhaltung der festgesetzten Lieferfristen

Immer mit Blick auf eine konstante Verbesserung des Serviceangebots für den Kunden hat Zanardi Fonderie außerdem erfolgreich mit mehreren Kunden das System EDI (Electronic Data Interchange), eine Technologie, mit der man den Datenaustausch bei Bestellungen, den Versand und die Rechnungen automatisieren kann, implementiert.

EDI-System

(Electronic Data Interchange)

Supply Chain und Nachhaltigkeit

Die Supply Chain hat nicht nur die Produktionsflüsse optimiert, sondern auch einige Vorteile hinsichtlich der Nachhaltigkeit gebracht:

  • Reduzierung der Verschwendung dank einer gesteigerten Produktionsleistung und der Reduzierung des Energieverbrauchs;
  • Optimierung der Transporte und damit Reduzierung der Umwelteinwirkungen.